Wochenthema 07/52 Winter

Ich habe gemerkt dass ich, bei einigen Themen, ein paar Tage brauche um mich ans Thema zu gewöhnen und kaum habe ich mich dann daran gewöhnt, ist schon wieder das neue Thema dran. Das gefällt mir nicht und deshalb habe ich beschlossen die Themen, wenn mir der Sinn danach ist auf 2 Wochen auszudehnen oder ein Thema nochmals dranzunehmen. Drum diese Woche nochmals der Winter.

Für die nächste Woche ist dass  Das Thema Rahmen im Bild dran.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vue des Alpes

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Bei Langwies

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

n75_6299kl

Arosa Sonnenuntergang und Vollmond

n75_6525-hdrkl

Fotoprojekt 2017

Mein Jahresfotoprojekt hat also begonnen. Jede Woche ein Thema. Das erste Thema zu finden war nicht gerade schwierig. Ich bin in Premantura (Kroatien) und nach Westen sind 500m bis zum Meer, nach Osten 200m und nach Süden 10km. Also Meer. Die Bilder werde ich dann am Sonntag posten. Eins schon mal zum voraus.n75_6031

Projekt 2017

Letztes Jahr habe ich jeden Tag ein Bild auf Facebook gestellt. Das war, ausser während meiner Reisen äusserst Anspruchsvoll. Vor allem gegen Ende des Jahres hatte ich mühe täglich mein Bild hinzukriegen. Aber ich habe auch viel von dieser Aktion provitieren können. Und so habe ich mir für nächstes Jahr auch wieder ein Projekt vorgenommen.

Nicht täglich aber wöchentlich und nicht ein Bild aber dafür ein Thema habe ich mir vorgenommen. Das können technische Themen wie Macro, Filter oder Panorama sein, gestalterische Themen wie Linien, Farben oder Formen,  Motivthemen wie Wasser, Wald oder Sonnenuntergänge oder auch Verarbeitungstechniken wie Doppelbelichtungen, Collagen oder HDR. Ob dann jeweils am Ende der Woche 1 Bild oder mehrere, das will ich offen lassen. Ich weiss auch noch nicht ob mein Blog, Facebook oder eine andere Plattform das richtige Medium ist dafür.

Ich bin gespannt was dabei heraus kommt

Zurück

Es ist schon lange her, dass ich noch den Schluss unserer Reise erzählen wollte. Aber es gab alles Andere das dazwischen kam und so ist es in der Zwischenzeit Dezember und unsere Velotour nur noch eine schöne Erinerung.

Anstatt über die lange Brücke nach Saint – Nazaire sind wir in 2 Tagen die 70 km nach Nantes zurückgefahren.  Dort haben wir unsere Räder in die Garage von Christoph gestellt und sind ohne belastendes Gepäck mit dem Zug nach Hause gefahren.

Ende September haben wir dann noch eine Reise mit dem Auto unternommen und sind über Köln, Brüssel, Ostende, der Atlantikküste entlang durch die Normandie nochmals nach Nantes gefahren. Da haben wir unsere Velos wieder eingeladen und sind, mehr oder weniger unserer Veloroute entlang, nach Hause gefahren. Es hat Spass gemacht nochmals einige Orte zu besuchen, die uns auf dem Hinweg besonders gefallen haben.

Jetzt wieder zuhause planen wir unsere Weiterfahrt auf dem EV 06. Am 26.6. solls weitergehen. In 2 Wochen haben wir im Sinn von Besancon zum Bodersee zu fahren. Das sind etwas mehr als 400km. OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA n75_4909 OLYMPUS DIGITAL CAMERA OLYMPUS DIGITAL CAMERA