Wieder zuhause / De retour à la maison

Nun bin ich also wieder zuhause. Die ganze Rückreise hat bestens geklappt. Das Velo passte in die Schachtel, die Metrofahrt zum Flughafen ging zügig voran und das Einchecken klappte bestens. Ich Gegensatz zum Hinflug hatte ich ein neues Flugzeug bei dem die Sitzlehnen und das Fluginfosystem klappten und gut geschlafen habe ich auch. In Zürich hatte mich Nathalie abgeholt, die ich nach langer Zeit endlich wieder in meine Arme schliessen konnte.

Jetzt bin ich am Auspacken sortieren, Waschen und das Velo muss auch bald wieder zusammengesetzt werden. In den nächsten Tagen werde ich auch noch ein Fazit der Reise schreiben und hier veröffentlichen.

Me voici de retour à la maison. Le voyage du retour s’est très bien déroulé. L’emballage pour le vélo avait le bon format, le trajet en métro n’a posé aucun problème, idem pour le check-in. Contrairement au voyage allé, l’avion était neuf. J’ai donc pu incliner le dossier de mon siège et le système vidéo/information fonctionnait. Du coup, j’ai très bien dormi. Nathalie m’attendait à l’aéroport de Zurich et j’ai enfin pu la serrer dans mes bras après ce long voyage.

Je suis maintenant en train de déballer, trier et laver mes affaires. Je vais bientôt m’attaquer à remonter mon vélo. D’ici peu, je vais rédiger une conclusion à mon voyage et la publier sur mon blog.      

rps20150710_084626 rps20150710_084526 rps20150710_084426 rps20150710_084404 rps20150710_084326 rps20150710_084222 rps20150710_084159

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.