Der perfekte Tag

13.4.
Es ist herrlich. Das Aufwachen im Schilf heute morgen, kein Gegenwind, sonnig, nicht zu heiss und die Strecke entlang des Canal du Midi, der hier parallel zur Meeresküste läuft. In Sete geht er dann ins Landesinnere Richtung Touluose. Ich weiss gar nicht wo er genau beginnt. Vielleicht weiss da jemand on euch. Manchmal kommt es einem vor als würde man .auf dem Wasser fahren.Und so bleibt es auch bis zum Abend. Mit ausnahme der kurzen Momente, in denen ich die Straße mit den Autofahrern teilen muss. Könnten die Franzosen doch ein paar Fahrstunden bei den Spaniern nehmen.
Unter ein paar Bäumen neben dem Canal du Midi beschliesse ich, den Sonnenuntergang betrachtend den Tag.

4 Gedanken zu „Der perfekte Tag

  1. …musste noch die Fotos ansehen. Meinst man müsste von Norden mit dem Wind fahren? Das sieht toll aus und wenn ich das nächste mal da in der Gegend bin suche ich diese Wege am Wasser. Danke für die Inspiration.

    Schön, dass das Kollern so kurz war.
    Grüsse von Josef

  2. Der Canal-du-Midi verläuft von Toulouse nach Sète und ist 240 km lang. Gebaut wurde er in der Zeit von Louis XIV, dem sog. Sonnenkönig in den Jahren 1667 – 1681. Es ist eine tolle Ingenieursleistung mit sehr vielen Kunstbauten: Schleusen, Kanalbrücken, Kanaltunnels, Wasserzuführungen. Seit 1996 ist es ein UNESCO-Weltkulturerbe.

    Tolle Fotos, mach weiter so, Jean-Pierre!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.