Planänderung

Beim Apero besprechen wir unsere weiteren Ferientage.Den Absatz bis ganz nach unten zu Fahren scheint uns doch etwas viel. Schliesslich fehlen uns 5 Tage. 3 wegen dem schlechten Wetter am Anfang und 2 wegen der Panne mit den Bremsen. Also kürzen wir. Den Absatz abschneiden und dann auch direkt rüber an die Nordwestseite. So gewinnen wir ein paar verlorene Tage und können auch ohne Stress 2 Ruhetage am Meer verbringen.
Nach einem Guten Znacht und einer erholsamen Nacht in unserem HiTechHotel gehts erst auf einer Autobahn ähnlichen Strasse bis nach Bari. Dort verlassen wir die Küste wieder mal ins Landesinnere. In Martina Franca machen wir eine längere Pause. Ein wirklich schöner Ort mit malerischen kleinen Gassen und einem schattigen Park für das Picknick.
Wieder runter zum Meer sehen wir viele Trullos, die Typischen Bauten in Apulien. Leider habe ich es verpasst diese zu Fotografieren, drum der Verweis auf Wikipedia. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Trullo
Wir haben den Eindruck es wird immer wärmer und das finden eines Campings mit all dem Töffkleidern kann schon sehr mühsam werden. Sobald wir dann aber im Wasser sind ist das alles wieder vergessen.
Nochmals erst auf einer Schnellstrasse bis mach Rossano und dann in die Berge. Wir steigen bis auf über 1300 Meter. Beim Picknick geniessen wir die Kühle der Höhe. Die Strasse ist abwechlungweise in perfekten Zustand mit langgezogenen Kurven und dann wieder mit Kopfstenplaster engen Gassen und Spitzkehren die meine volle Konzentration fordern um mein 600kg Motorrad auf den Rädern zu halten.
Für die Nacht haben wir uns Consenza ausgesucht. Die grösste Stadt Calabriens und da das Hotel Excelsior. Ein Prunkbau aus alter Zeit. Wir geniessen den alten Luxus mit den modernen annehmlichkriten , Klimaanlage und WiFi.
Abends auf dem Corso hat man den Eindruck je südlicher wir sind desto mehr wird flaniert. Das Essen ist eher mässig. Das erste mal in diesen Ferien. das liegt drinn, nach 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.