Palisade

Kaum 5 Minuten stehe ich an der Strasse und schon nimmt mich eine junge Flight attendant
mit, 1/3 der Strecke, mit. Sie erzählt mir viel über die Region durch die wir fahren. Von Sagen, ausgestorbenen Dörfern, Bergen und Schluchten.
kurz nach 11 bin ich in Grand Junction Downtown. Nur ist hier alles ausgestorben. Es ist Feiertag (Memorial Day). So gehe ich zum Wallmart. Die grossen Läden sind offen. Wieder mal ein Salat im Park.
Ich will heute noch 22 km weiter zu einem kleinen Ort namens Palisade. Die Stadtparks in kleinen Orten sind mir lieber. Ich habe meinen Rucksack noch nicht abgestellt als schon eine Frau mich nach meinem Ziel fragt.
In Palisade merkt man dass ich in Colorado bin. Kneipen und Brauereien eine nach der anderen. Nicht wie im Mormonenstaat Utha. Und ich geniesse mein erstes Bier in einer Gartenbeiz auf dieser Reise. Dann besichtige ich den Stadtpark. Er scheint mir als Nachtquartier ideal, wird er doch von einem Moose (Elch) bewacht.

4 Gedanken zu „Palisade

  1. Sehr schöne Fotos und Reiseberichte.

    Ich begleite Dich immer auch wenn ich nicht oft schreibe.

    sei lieb gegrüsst

    Claire

Schreibe einen Kommentar zu Nathalie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.